EFP - auf Erfolgskurs gehen und bleiben

Zu wissen, worauf es wirklich ankommt, ist der halbe Erfolg"

Diese einfach anwendbare Priorisierungsmethode wurde beim Strategiepreis 2012 ausgezeichnet, weil sie Entscheidern in kürzester Zeit objektiv ermittelte Werte liefert, die diese beiden Fragen zuverlässig beantworten:

Wie wichtig ist der Vorgang für den Erfolg tatsächlich?

Lohnt sich die angedachte Maßnahme wirklich?

Bei einem Vergleich der TU Darmstadt belegte EFP den Spitzenplatz bei den Kategorisierungs- und Priorisierungsmethoden, weil man mit ihr schnell und sicher zu Entscheidungen und glasklaren Prioritäten kommt.

mehr über EFP

-> wie EFP funktioniert
-> Vergleich der TU Darmstadt
-> Kundenbeispiel HUMMEL AG
-> Kundenbeispiel productware


Mit diesen bewährten Bausteinen sorgen Sie für ...

... unternehmerisch denkende Mitarbeiter

In diesem Inhouse-Seminar lernen die Teilnehmer die Hintergründe und Funktionsweise von EFP kennen. Da sie EFP an Praxisbeispielen aus dem Unternehmen üben, erzeugt das Erlernte direkt einen praktischen Nutzen.

So können die Teilnehmer sich und ihre Mitarbeiter noch besser auf die Dinge mit dem größten Nutzen fokussieren, und diese vorantreiben.

-> mehr

... Konsens zu den Unternehmenszielen

Wenn Sie fünf Führungskräfte fragen Worauf kommt es wirklich an?, erhalten Sie normalerweise die unterschiedlichsten Antworten. Das ist eine der Hauptursachen für Silodenken, Verzettelung und Ressourcenkonflikten.

Nach diesem Workshop besteht Konsens über die Ziele und es gibt eine eindeutig priorisierte Projektliste, die von allen als richtig anerkannt wird.

-> mehr

... optimal fokussierte Budgets

EFP erleichtert die Budgetierung enorm, da man mit Hilfe der ermittelten Werte die Kosten- und Erfolgstreiber in kürzester Zeit identifizieren und die Budgets optimieren kann.

So können die Verantwortlichen sichergestellen, dass die Maßnahmen mit hohem Nutzen stets zuerst die benötigten Ressourcen erhalten.

-> mehr

... und agil umgesetzte Entscheidungen

Mit Hilfe dieser mehrstufigen und softwareunterstützten Lösung lässt sich die die Agilität von Unternehmen deutlich steigern, da sie die mit EFP ermittelten Werte als Steuerungsgröße verwendet.

Mit dieser Lösung, worauf es wirklich ankommt, was läuft und wo es klemmt. So werden die Aufgaben, Maßnahmen und Projekte mit hohem Nutzen effizienter umgesetzt und deutlich bessere Ergebnisse erzielt.

-> mehr