Die größten Hemmschuhe für Agilität und Erfolg

Auf dieser Seite finden Sie die mit Abstand größten Probleme, die den Erfolg von Organisationen ausbremsen. Diese sind so weit verbreitet, dass so manch einer meint, sie wären normal. Tatsächlich kosten sie jedoch jeden Tag ein Vermögen, da sie die Unternehmenskultur vergiften, die Nerven der Mitarbeiter verschleißen, zu Ziel- und Ressourcenkonflikten und schlechten Projekt- und Geschäftsergebnissen führen.

Ein Schlaglicht auf das wahre Ausmaß dieser Hemmschuhe werfen die Studien, die sie in unserem  Downloadbereich finden.

Das Allmende-Problem

Das Allmende-Problem zählt zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es ist sowohl für den Raubbau natürlicher Ressourcen als auch für zerstrittene Führungsteams und den Ruin zahlloser Unternehmen verantwortlich. 

-> mehr

 

Ziele und Prioritäten

Die PiL-Arbeitsplatzstudie mit über 40.000 Teilnehmern zeigt, dass unklare Ziele und ständig wechselnde Prioritäten in über 80% der Unternehmen zu Verwirrung, Ressourcenkonflikten und resignierten Mitarbeitern führen.

-> Video-Clip  (Ursachen und Zusammenhänge)

Projektergebnisse

Die Studie von Prof. Gröger mit nahezu 1.000 deutschen Führungskräften belegt, dass der Wirkungsgrad, also der Nutzen von Projekten so niedrig ist, dass der überwiegende Teil der hierfür eingesetzten Ressourcen wirkungslos verpufft.

-> Video-Clip (Ursachen und Zusammenhänge)

Engagement 

Der Engagement-Index von Gallup® belegt, dass sich nur etwa 16% der deutschen Mitarbeiter wirklich für die Unternehmen engagieren, während 84% der Mitarbeiter nur "Dienst nach Vorschrift" machen, bzw. bereits innerlich gekündigt haben. 

-> Video-Clip  (Ursachen und Zusammenhänge)

Lerntransfer

Die Kienbaum-Kooperationsstudie zur Personalentwicklung zeigt, dass der Lerntransfer von Weiterbildungsmaßnahmen sehr niedrig ist, weil 75% der vermittelten Inhalte innerhalb eines Jahres nicht mehr angewandt wird.

-> Video-Clip  (Ursachen und Zusammenhänge)