Impulse für Unternehmer und Führungskräfte

Mit diesen Daten, Fakten und Analysen wollen wir dazu beitragen, dass Unternehmer und Führungskräfte einen realistischen Blick auf kommende Herausforderungen und die größten Hemmschuhe geben, die den Erfolg heutiger Unternehmen ausbremsen. 

Demografischer Wandel und der "War for Talents"

Die Prognose des Statistischen Bundesamtes zeigt eindeutig, dass der derzeitige Fachkräftemangel, erst der Anfang einer viel größeren Entwicklung ist. Das Fehlen Spezialisten wird die Führungskräfte vor eine gewaltige Herausforderung stellen und die Art von Führung und und Zusammenarbeit für immer verändern.

-> mehr

Die größten Leistungsreserven sind dort, wo die größten Hemmschuhe sind 

Diese Studien werfen ein Schlaglicht auf die Hemmschuhe, die den Erfolg und die Entwicklung der Unternehmen am stärksten ausbremsen. Sie kosten enorm viel Kraft, verschleißen die Nerven der Führungskräfte und Mitarbeiter, bremsen den Erfolg der Unternehmen aus und vergiften die Unternehmenskultur.

Ziele und Prioritäten

Die PiL-Arbeitsplatzstudie mit über 40.000 Teilnehmern zeigt, dass unklare Ziele und ständig wechselnde Prioritäten in über 80% der Unternehmen zu Verwirrung, Ressourcenkonflikten und resignierten Mitarbeitern führen.

-> mehr

xx

Projektergebnisse

Die Studie von Prof. Gröger mit nahezu 1.000 deutschen Führungskräften belegt, dass der Wirkungsgrad, also der Nutzen von Projekten so niedrig ist, dass der überwiegende Teil der hierfür eingesetzten Ressourcen wirkungslos verpufft.

-> mehr

Engagement 

Der Engagement-Index von Gallup® belegt, dass sich nur etwa 16% der deutschen Mitarbeiter wirklich für die Unternehmen engagieren, während 84% der Mitarbeiter nur "Dienst nach Vorschrift" machen, bzw. bereits innerlich gekündigt haben. 

-> mehr

Weiterbildung

Eine Kienbaum -Studie über die Nachhaltigkeit von Weiterbildungsmaßnahmen zeigt, dass innerhalb eines Jahres 75% der eingesetzten Ressourcen wirkungslos verpuffen, weil das Erlernte nicht mehr im Arbeitsalltag angewandt wird.

->mehr