Impulse für Unternehmer und Führungskräfte

Mit diesen Informationen, Daten und Analysen möchten wir dazu beitragen, dass Unternehmer und Führungskräfte kommende Herausforderungen realistisch sehen und zu guten Entscheidungen finden.

Das Allmende-Problem - pures Gift in Krisenzeiten

Das Allmende-Problem zählt zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es ist für den Raubbau natürlicher Ressourcen ebenso verantwortlich, wie für zerstrittene Führungsteams und den Ruin zahlloser Unternehmen. 

Es zeigt sich stets, wenn Führungskräfte um knappe Mittel oder Mitarbeiterkapazitäten konkurrieren müssen, um ihre Ziele zu erreichen. Der ständige Kampf um Ressourcen führt zu Konflikten und treibt einen Keil in die Führungsteams.

Die Erfahrung vergangener Krisen zeigt, dass schon zu Beginn das Allmende-Problem eskaliert, weil einschneidende Engpässe eine schnelle Umverteilung der Ressourcen erzwingt. Wenn auch nur ein Mitglied der Führungsmannschaft in den Überlebensmodus und nicht in den Teammodus schaltet, wird das Unternehmen zu den Verlierern oder sogar zu Opfern der Krise zählen.

Aus unseren Impulsbrief erfahren Entscheider mehr über das Allmende-Problem und wie man es löst. Denn Unternehmen, deren Führungsteams es lösen, werden die Krise überleben und gestärkt aus ihr hervorgehen.

Welche Unsummen das Allmende-Problem die Wirtschaft kostet und wie es die Entwicklung der Unternehmen ausbremst, sehen Sie hier. 

-> Studien und Video-Clips

-> Krisenmanagement

"War for Talents"

Die Prognose des Statistischen Bundesamtes zeigt eindeutig, dass der derzeitige Fachkräftemangel, erst der Anfang einer viel größeren Entwicklung ist. Das Problem wird nach der Coronakrise eskalieren, da der Wettbewerbsdruck die Art von Führung und Zusammenarbeit für immer verändern wird.

-> Video-Clip